einbruchschutz

Einbruchschutz – Besonders zur kalten Jahreszeit

Einbruchsicherheit zum Nachrüsten

Unter dem Begriff Einbruchsicherheit werden viele Möglichkeiten des Einbruchschutzes zusammengefasst (siehe: Einbruchsicherung Info). In erster Linie sollen diese Maßnahmen die ungebetenen Gäste davon abhalten, sich am fremden Hab und Gut zu schaffen zu machen. Dafür steht eine Vielzahl an Einbruchsicherheitsprodukten sowohl für die private Immobilie als auch Gewerbeobjekte zur Verfügung. Der Einbruchschutz wird in unserer heutigen Zeit immer wichtiger. Wer sich nicht mehr sicher genug in den eigenen vier Wänden fühlt, kann in jedem Fall einen passenden Einbruchschutz nachrüsten. Dabei steht der mechanische Einbruchschutz im Vordergrund. Beispielsweise sind Fenster ohne eine entsprechende Pilzkopfverriegelung für die Einbrecher kein Hindernis. Diese Vorkehrung für Fenster und Trassentür kann ganz leicht nachgerüstet werden. Der Handel bietet dazu ein breitgefächertes Angebot. Die richtige Kombination der Sicherungselemente bietet hohe Einbruchsicherheit

 

Besonderer Fokus auf Türsicherung

Jede ungesicherte Öffnung eines Gebäudes ist in der Regel angreifbar. Einbrecher sind sogar in der Lage ganz ohne Spezialwerkzeug in die Immobilie einzudringen. Aus diesem Grund sollte großer Wert auf die Sicherung aller Türen, Terrassentüren und Kellertüren gelegt werden. Nur die passende Einbruchsicherung bietet den Optimaten Schutz. Panzerriegel sind der Klassiker schlecht hin. Die Tür wird auf diese Weise breitflächig geschützt und bietet somit eine hervorragende Türsicherung.

 

Fenster richtig absichern

einbruchschutzSelbstredend ist, dass Fenster eine große Sicherheitslücke in der Immobilie darstellen. Denn Fenster können in sekundenschnelle aufgehebelt werden und den Eindringlingen Zutritt verschaffen. Ganz einfach haben es die Einbrecher, wenn sich das Fenster im Erdgeschoss befindet. Allerdings sind auch Fenster in den oberen Etagen nicht sicher vor einem Einstieg. Eine ausklappbare Leiter ist ein weiteres Hilfsmittel, um die Höhe ganz leicht zu überwinden. Die Einbruchsicherung für die Fenster ist in der Regel etwas aufwendiger. Hier kann sowohl die ungesicherte Fensterscheibe als auch der Fensterrahmen ein Einfallstor darstellen. Der abschließbare Fenstergriff mit zusätzlichem Schloss dient als ideale Nachrüstung auf diesem Gebiet. Zudem bietet der Fachhandel eine Einbruchsschutzfolie an. Bei einem mechanischen Angriff auf das Fensterglas werden die einzelnen Glasstückchen von der Folie gehalten. Das Eindringen wird dadurch verhindert.

Quelle: https://einbruchsicherung-info.de/fenstersicherung/

 

Moderne Alarmanlagen sorgen für optimalen Schutz

Überwachungssysteme wie Alarm- oder Videoanlagen haben in erster Linie abschreckende Wirkung, tragen aber auch zur Aufklärung der Straftat bei. Mittlerweile lassen sich Videoanlagen sogar über das eigene Smartphone steuern. Der beste Schutz wird durch eine Kombination von modernen Überwachungssystemen und mechanischem Einbruchschutz erreicht. Mit vorbeugenden Maßnahmen können Einbrüche ebenfalls vereitelt werden. Dazu gehören neben der Video-Überwachungsanlage auch preisgünstige Bewegungsmelder, die strategisch geschickt platziert werden. Denn mithilfe von Lichtstrahlen lassen sich dunkle Bereiche auf dem Grundstück gut ausleuchten.